Archiv für August 2012

Eine Schaukel ohne Bürokratie (Teil 4)

Horst Krauses Paradies ist keines für jedermann. Horst Krauses – ja, nennen wir es ruhig – Garten Eden gehört dem Flughafen. Schon seit sehr vielen Jahren. Davor gehörte es einem Hühnerzüchter. Es ist ein Haus. Besser: Es ist ein Gebäude, das im Laufe der Jahrzehnte wahrscheinlich noch öfter gewachsen ist, als es seinen Nutzer wechselte. […]

Hier kommt kein Lärm von oben (Teil 3)

Ein Dorf muss also verschwinden, weil es nebenan zu laut wird für die Menschen. Ein Dorf, gelegen seit Jahrzehnten zwischen zwei Startbahnen? Das mag paradox klingen, stimmt aber. Um zu verstehen, was dort wirklich laut oder leise ist, braucht es einen Blick auf die Karte.  Schulenburg-Nord ist, wie eigentlich ganz Schulenburg, ein Straßendorf. Auch wenn […]

Ein Drahtbesen im Dorf (Teil 2)

Der erste Besuch in Schulenburg-Nord ist die Entdeckung eines Dörfchens, eingekuschelt in dichtes Grün. An den fünf Stellen, wo in den vergangenen 15 Jahren bereits Häuser abgerissen worden sind, hat die Natur das Kommando übernommen. Die Gärten der bewohnten Häuser sind adrett bepflanzt. Es blüht. Überall. Es ist kaum erkennbar, wo welches Grundstück endet. Und […]

Leben zwischen den Landebahnen (Teil 1)

Danny Damaske möchte hier niemals weg. Brigitte Dahlke ist einen Schritt weiter. Sie will hier nie wieder hin. Danny Damaske ist Jahrgang 1986. Er ist in diesem Dorf zwischen den Bahnen geboren. Er ist hier aufgewachsen, hat sich seine Zukunft aufgebaut. Der Hof der Eltern, einst Fuhrunternehmen der Großeltern, bietet ihm genügend Platz, um aus […]