Archiv für Januar 2013

Brumm! Brumm! Brumm! (Teil 26)

„Wären wir 15 Jahre jünger gewesen … Dann hätte ich gekämpft um Schulenburg-Nord.“ Zweimal sitze ich am Esstisch von Günter Dörge in seinem Neubau in Schulenburg, und zweimal stehen diese Sätze im Raum. Bandscheibenvorfall hin, Jahrgang 1929 her – diese Sätze sind ihm wie auch seiner Frau Doris abzunehmen. Und man mag sich kaum vorstellen, […]

Der große Franz und eine Finanzministerin (Teil 25)

„Ab heute bist Du, weil’s schön so klingt, für mich der große Franz.“ – Der hier so nett Besungene feiert in diesem Jahr seinen 14. Geburtstag. Und in etwa so alt sind auch diese Zeilen. Noch größer ist der schmucke Franz inzwischen nicht geworden. Er war es schon immer. Satte 74 Meter. Wie es sich […]

Eine Woche, fertig und weg ist das Leben (Teil 24)

Wie die Bilder sich gleichen. Draußen liegt eisiger Reif auf Bäumen und Sträuchern, dann und wann wagt sich ein Sonnenstrahl übers Land. Und doch fehlt etwas in der Kulisse. Ein Jahr ist es her, dass mich in der Redaktion ein Anruf aus Schulenburg-Nord erreicht: Sie reißen ab! Seither fehlen zwei weitere Häuser. Sie werden die […]

Von Bloggern und anderen 90-Jährigen (Teil 23)

Ein Blog geht im Internet auf die Reise. Rückt aus dem Ausschluss der Öffentlichkeit gemächlich ins Licht. Und siehe da: der erste Kommentar stellt sich ein. Der Absender erhält eine freundliche Bitte um Rückruf. Wochenlang ruhen See und Telefonhörer still. Dann endlich. Kontakt! – Und alle klug ausgeheckte Theorie zur Zielgruppe digitaler Angebote implodiert beim […]

Mit Tempo in den Mist (Teil 22)

Wie schlachtet man ein Schwein – wenn es doch verboten ist? Und was tun, wenn das Auto im Mist und der Salat auf dem Boden landet? Man sucht einen Weg und findet eine Lösung. Das galt im Krieg und ist auch in den Jahren danach Anna Kuss‘ Maxime. Hauptsache, man hilft einander. Manchmal aber, da […]