Archiv für Mai 2013

Von gut gehüteten Schätzen (Teil 43)

Verantwortung zu übernehmen – macht: stark und erwachsen. Es gibt einem das Gefühl, etwas leisten zu können. Ein solides, belastbares Fundament dieser Gesellschaft zu sein. Alles Quatsch: Manchmal ist Verantwortung Quell übelster Albträume, zerstört Selbstvertrauen in Millisekunden und macht einen einfach nur wahnsinnig. Es geht um Fotos. Alte Fotos. Erna Sczesny hat sie gemacht. Da […]

Eine klappernde Bagage (Teil 42)

Kaufmann kommt! August Kaufmann mag ein ehrbarer Fuhrmann gewesen sein. Für die Pökse des Dorfes ist er der Schrecken in Person. Wenn Kaufmann kommt, heißt es rennen. Die Bagage weiß warum: Wo sie ist, darf sie dann so ganz und gar nicht sein. Doch ihre wichtigste Flucht haben zwei Schwestern da eigentlich schon hinter sich. […]

Besuch netter alter Damen (Teil 41)

Manche Dinge gehen gar nicht: Kniestrümpfe? Das ist doch nur etwas für Jungs! Manche Dinge gehen öfter: Osterfeuer? Zu Pfingsten, klar! Und für mancherlei ist stets Zeit: Gerda Spill und Erna Sczesny können singen. Immerzu. Ein Novembertag 2012. Es ist bitterkalt. Doch die Sonne scheint. Und der 180er Benz, Baujahr 1954, strahlt mit seinem gleichaltrigen […]

Vom Suchen und Finden (Teil 40)

Das Leben in Engelbostel ist langsamer als in Schulenburg-Nord. Und es ist von tiefem Vertrauen geprägt. Weil man das, was man braucht, erst suchen muss. Und weil man getrost davon ausgehen kann, dass es da ist. Hier. Irgendwo. Jedenfalls ganz bestimmt in einem dieser unendlich vielen Kartons. Die sind angekommen. Familie Dahlke tut sich damit […]

Kein Leben ohne Nutella (Teil 39)

Wie fühlt es sich an, wenn man nach knapp sechzig Jahren Leben und zwanzig Jahren Kampf sein Zuhause zurücklässt? Karl-Heinz Dahlke hat keine schlichte Antwort. Vor allem aber keine Zeit zum Nachdenken. Denn wir stehen im Weg. Es ist Ende April. Der Tag der Arbeit steht bevor. Für die Familie in dem verwinkelten Haus mit […]