Schlüsselwort ‘36’

Von gut gehüteten Schätzen (Teil 43)

Verantwortung zu übernehmen – macht: stark und erwachsen. Es gibt einem das Gefühl, etwas leisten zu können. Ein solides, belastbares Fundament dieser Gesellschaft zu sein. Alles Quatsch: Manchmal ist Verantwortung Quell übelster Albträume, zerstört Selbstvertrauen in Millisekunden und macht einen einfach nur wahnsinnig. Es geht um Fotos. Alte Fotos. Erna Sczesny hat sie gemacht. Da […]

Eine klappernde Bagage (Teil 42)

Kaufmann kommt! August Kaufmann mag ein ehrbarer Fuhrmann gewesen sein. Für die Pökse des Dorfes ist er der Schrecken in Person. Wenn Kaufmann kommt, heißt es rennen. Die Bagage weiß warum: Wo sie ist, darf sie dann so ganz und gar nicht sein. Doch ihre wichtigste Flucht haben zwei Schwestern da eigentlich schon hinter sich. […]

Besuch netter alter Damen (Teil 41)

Manche Dinge gehen gar nicht: Kniestrümpfe? Das ist doch nur etwas für Jungs! Manche Dinge gehen öfter: Osterfeuer? Zu Pfingsten, klar! Und für mancherlei ist stets Zeit: Gerda Spill und Erna Sczesny können singen. Immerzu. Ein Novembertag 2012. Es ist bitterkalt. Doch die Sonne scheint. Und der 180er Benz, Baujahr 1954, strahlt mit seinem gleichaltrigen […]

Löcher, ein Hirsch und seine Erdnussflips (Teil 37)

Der Schnee ist geschmolzen. Der Frost aus dem Boden gekrochen. Erstes Grün drängelt sich in den Sträuchern, so wie die Spotter-Herde wieder Frischluft und Motive suchend auf dem Parkplatz an der Nordbahn. Zeit für einen kleinen Rundgang durchs Noch-Dorf. Nein, Abrissbagger hatten hier schon länger keinen Auftritt mehr. Dort, wo im Oktober 2012 zuletzt Dietmar […]

Ein Zuhause in drei Dutzend Haken (Teil 36)

Es sollte nie so kommen. Und, nein, dazu zwingen konnte ihn niemand. Doch jetzt ist es soweit: Karl-Heinz Dahlke und seine Familie packen in Haus Nummer 39 ihre Sachen. Anfang Mai ist Schluss mit Schulenburg-Nord für sie. Für den vierfachen Großvater Dahlke wird es der erste Umzug seines Lebens. Er hatte gehofft, all das nicht […]

Ein letzter Tanz mit Schmidtchen Schleicher (Teil 28)

Eigentlich fehlen ja nur vier Buchstaben. Schulenburg ja. Nord nein. Doch Doris und Günter Dörge vermissen in ihrem neuen Refugium unweit der Schulenburger Dorfstraße Dinge, die lassen sich nur schwer buchstabieren. Seit nunmehr knapp zwei Jahren fehlt der weite Blick. Die Nähe der Nachbarn, auch wenn man ihnen nicht ins Fenster schauen kann. Und Schmidtchen […]

Mit Tempo in den Mist (Teil 22)

Wie schlachtet man ein Schwein – wenn es doch verboten ist? Und was tun, wenn das Auto im Mist und der Salat auf dem Boden landet? Man sucht einen Weg und findet eine Lösung. Das galt im Krieg und ist auch in den Jahren danach Anna Kuss‘ Maxime. Hauptsache, man hilft einander. Manchmal aber, da […]

Alt und grau – Ja. Schusselig? Nie! (Teil 20)

Eine Küche in Schulenburg-Süd. Eine Herdplatte leuchtet unter Glaskeramik glühend rot. Kein Topf zu sehen. Ein kurzer Anflug von Panik: Frau Kuss?! Der Herd! Die Antwort: Eine ärgerliche Stirnfalte, zwei in die Hüfte gestemmte Fäuste. Ja! Kaputt ist sie! Der Monteur kommt am Freitag! Anna Kuss mag 87 Jahre alt sein. Auch das Herz könnte […]